Sooo viel Schokolade …

Na, ist das nicht mal ein Schokobrunnen???? Oder auch zwei.

So-viel-Schokolade

Das wird dann mal sooo klein:

Marzipanpralinen

Schick, gell? Wo die herkommen? Na, die sind selbstgemacht!

Schatzi und ich waren nämlich am Sonntag zusammen mit meiner Schwägerin auf einem Pralinenseminar in Bruchköbel. Und zwar beim Schokolädchen.

Das Seminar ging von 10 bis 16 Uhr und wir haben vier Sorten Pralinen gemacht.
Okay, wir haben jetzt nicht alles ganz allein gemacht. Die Füllungen, also die Ganache, hat der Chef persönlich gemacht.
Einige von uns haben dann die vier Sorten – Champagner, Mokka, Zartbitter und Vanille – ausführlich verrührt.

Hier Schatzi bei der Arbeit:

immer-schön-rühren

Wir Teilnehmerinnen – insgesamt 14 – durften dann die Ganache in diese winzig kleinen Öffnungen der Pralinenhohlkörper einfüllen. Was für eine Fuddelarbeit!

Danach musste die Füllung ein wenig aushärten. Normalerweise sollte das über Nacht geschehen, aber solange hatten wir dann doch keine Zeit. Also kamen die Pralinen für eine Stunde in die Kühlung und wir haben uns bei einer leckeren Suppe und wunderbaren belegten Brötchen, die im Preis inbegriffen waren, gestärkt. Nach soviel Süßem tat etwas Herzhaftes richtig gut.

Dann wurden die Pralinen verschlossen und verziert. Insgesamt waren es für jede etwa 70 Pralinen, die es alle einzeln zu dekorieren galt (ein paar Stück Marzipan gab es nämlich auch noch dazu).

Wir waren also vollauf beschäftigt und hatten ordentlich was geschafft.
Und manchmal kam halt sowas dabei raus:

war-wohl-nix

aber meistens sowas:

Jede-Menge-Pralinen

Ich verrate Euch jetzt nicht, welche Pralinen von welcher sind. Nur dies:
– Meine Schwägerin hätte am liebsten sofort im Geschäft angefangen. Sie liebt es, Pralinen zu machen.

– Ich bleibe lieber bei Kuchen und Brot backen (Mama hat mir gerade ein wunderbares Rezept für ein Vollkornbrot gegeben)

– Schatzi ist eher dafür, Pralinen zu kaufen, Kuchen zu essen und lecker Kartoffelsalat zu machen.

Am besten sahen natürlich die Pralinen aus, die vorne im Laden in der Theke lagen:

Schokolädchen

Trotzdem: einfach mal ausprobieren! Macht richtig Spaß!

1 Antwort zu “Sooo viel Schokolade …”

  1. Kann ich mir vorstellen.
    Macht ja auch richtig Spaß, deine Beschreibung zur Veranstaltung zu lesen. 😀

    Da wart ihr also am Wochenende bei Willi Wonka und dem Wunderland Schokolade. Hm………..

Kommentare sind geschlossen.