Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 7

Auch heute waren wir wieder eine ganze Weile mit dem Bus unterwegs, um noch ein bißchen von Schottland zu sehen. Unsere erste Etappe führte uns zum Loch Lomond, der nur 23 km entfernt von Glasgow liegt. Am einen Ende des Sees, in Luss, haben wir angehalten und sind ein wenig herumgelaufen, haben uns die Landschaft,…

Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 5

Tschüss, Irland! Wir kommen wieder!!! Auf geht’s nach Nordirland. Es regnete leicht, als wir vom Hotel aus losgefahren sind. Es ging ins nächste County, dem County Mayo und dort durch die Stadt Sigo, wo unter anderem der Schriftsteller W.B. Yeats gelebt hat. Der Reiseleiter hat uns auch noch eine CD über die Zeit von Heinrich…

Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 4

Heute ging es weiter in Richtung Norden. Zunächst fuhren wir nach Galway, der drittgrößten Stadt Irlands. Leider, leider war die Zeit in dieser Stadt viel zu kurz. Insgesamt hatten wir nur eine dreiviertel Stunde, um zu toilettieren, wie unser Reiseleiter immer sagt, und ein wenig von der Stadt zu sehen. Immerhin haben Schatzi und ich…

Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 3

Heute morgen haben wir Dublin verlassen und uns auf den Weg an die Atlantikküste von Irland gemacht. Zuerst ging es ein Stück über einen Motorway, also eine der Autobahnen Irlands. Die gibt es übrigens noch nicht sehr lange. Erst in den 1990ern wurden diese gebaut. Wie es davor gewesen sein muss, haben wir dann aber…

Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 2

Nach einer ruhigen Nacht, in der uns nur zu warm war, ging es heute morgen zum Irish Breakfast, bestehend aus: Müsli, Porridge, gekochtem Schinken, Käse, Brot, Bratwürstchen (inklusive Black Pudding, sprich Blutwurst), Rührei, Spiegelei, Bohnen, gebackene Tomaten, süßem Gebäck, Marmelade, schwarzem Tee und Kaffee aus der Pumpkanne (!) und einiges an Säften. Nein, wir haben…

Irland-Schottland Frühjahr 2017 – Tag 1

Tja, wir wollten jetzt längst in der Luft sein. Unterwegs von Düsseldorf nach Dublin. Aber leider, leider hocken wir hier immer noch am Düsseldorfer Flughafen, da unsere Maschine leider fast zwei Stunden Verspätung hat. Bisher ist die gesamte Anreise eine Geschichte der Verspätungen. Denn auch der Zug, mit dem wir nach Düsseldorf gefahren sind, hatte…