Ein Besuch der Leipziger Buchmesse 2017 – kurz vorher

Es ist wieder soweit. Die Leipziger Buchmesse hat ihre Tore geöffnet und ich bin mal wieder auf dem Weg dorthin. Dieses Zugfahren ist doch extrem praktisch. In aller Ruhe gemütlich sitzen, ein bisschen lesen, ein bisschen was essen, ein bisschen E-Mails bearbeiten, ein bisschen die Augen zu machen und schlafen oder ein bisschen Blog zu…

Besuch der Buchmesse Leipzig 2016

Es ist schon wunderbar, dass die Deutsche Bahn die Zugverbindung von Frankfurt am Main nach Leipzig verbessert hat. So dauert die Fahrt bis Leipzig Hauptbahnhof nur noch drei Stunden und Umsteigen ist auch nicht nötig. Okay, die Fahrt vom Hauptbahnhof zur Messe mit der Straßenbahn dauert auch noch einmal fast eine halbe Stunde, aber dann…

Kurzvorstellung: 4 historische Romane

Warum soll ich immer seitenlange Besprechungen schreiben, wenn es auch mit ein paar Stichworten geht? Hier sind vier historische Romane, zwei deutsche und zwei englische, kurz vorgestellt. Donaunebel von Stefanie Zesewitz Covertext: Wien, 1918 – zwei Frauen versuchen das Unmögliche: einen Beruf, der nur Männern zusteht, und eine verbotene Liebe! Theo Brunner ist der Inbegriff…

Buchvorstellung: Dorit David – Tür an Tür

vorgestellt von Anke: „Tür an Tür“ ist eine Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen, Inka und Gitta, die die Dynamik zwischen zwei Menschen beschreibt, die sich nicht das erste Mal verlieben und deren Vergangenheiten in die aktuelle Beziehung eingreifen. Inka stammt wurde in der ehemaligen DDR geboren und hatte ihre ganz eigenen Strategien durch diese Zeit ihres…

Buchvorstellung: Henny Ruttkay – Fatale Treue

vorgestellt von Petra: Sophie Lambert ist seit vielen Jahren Psychotherapeutin und so manches von ihren Patienten gewöhnt. Doch als einer von ihnen, ein prominenter konservativer Politiker, brutal ermordet wird und zudem eine Schulfreundin auftaucht, die nicht nur ihren professionellen Beistand braucht, werden ihre Gewissheiten und Prinzipien von Grund auf erschüttert. Soweit die Ankündigung, sie macht…

Lesbenliteratursalon Frankfurt

Zum Auftakt des Herbstes hatten wir uns für den heutigen Literatursalon ganz viele Bücher vorgenommen, deren Rezensionen in den nächsten Tagen und Wochen hier erscheinen werden. Hier schon mal Autorinnen, Titel und Verlage: Daniela Schenk, Brennesseljahre, Ulrike Helmer Verlag Christine Lehmann, Die Affen von Cannstatt, Ariadne im Argument Verlag Karen-Susan Fessel, Bronko, meine Frau Mutter…

Ein Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2012 oder Herta lacht! – Teil 1

Es ist mal wieder Buchmessenzeit und ich habe mir am Donnerstag extra freigenommen, um meiner heimlichen Leidenschaft zu frönen: Bücher! Buchmesse! Lesen! Da ich die letzten Jahre abends immer ziemlich kaputt war, wenn ich nach Hause ging, hatte ich mir dieses Jahr fest vorgenommen, die Anzahl der besuchten Stände und Hallen – vor allen Dingen…

Buchvorstellung: Fußballtöchter – Elke Weigel

Genauso wie Der Duft von Seide habe ich dieses Buch hier schon mal kurz erwähnt. Klappentext: Susi will nur eins im Leben: Fußball spielen. Doch 1970 herrscht ein offizielles Verbot für „Damenfußball“ auf Vereinsplätzen. Auch im privaten Umfeld bekommt sie Steine in den Weg gelegt. Frauen und Fußball – das ist in den Augen ihres…

Buchvorstellung: Der Duft von Seide – Stefanie Zesewitz

Dies ist eines der Bücher, die ich hier bereits kurz erwähnt habe. Klappentext: Als Camiel le Blanc 1848 erstmals nach London kommt, gerät sie unweigerlich in das Getriebe gesellschaftlicher Konventionen. In den Kolonien aufgewachsen, weiß die junge Malerin nicht, was in konservativen Kreisen von einer Frau erwartet wird. Als sie der verheirateten Julia Norton begegnet,…