USA Juli 2016 – Tag 12

Heute haben wir einen kleinen Ausflug in die Hauptstadt von Maryland, Annapolis, gemacht in der Hoffnung, dass es dort ein wenig kühler oder zumindest windiger als hier in Washington selbst ist. Annapolis ist ein Stützpunkt der US-Marine mit Ausbildungszentrum und hat einen großen Yachthafen, dafür aber weder eine Mole noch eine Promenade und schon gar…

USA Juli 2016 – Tag 11

Heute gibt es nicht viel zu schreiben. Schatzi und ich sind heute morgen zunächst mit dem Bus nach Georgetown gefahren, wo wir eigentlich in die Georgetown Mall wollten. Die scheint aber nicht mehr zu existieren. Schade, schade. Leider hatte Schatzi wieder Probleme mit ihren Beinmuskeln, deshalb haben wir uns in ein Lokal gesetzt und ein…

USA Juli 2016 – Tag 10

Ahhhh, endlich geschafft! Nach 8 langen Stunden unterwegs sind wir endlich in Washington, D.C. angekommen. Nach einem kleinen Frühstück heute morgen sind wir mit dem Taxi zu Autovermietung am John-F.-Kennedy-Flughafen gefahren und haben dort wieder einen Wagen abgeholt. Dieses Mal gab es leider kein rotes, sondern ein schwarzes Auto. Im Gegensatz zur Hinfahrt hatten wir…

Indian Summer 2010 – New Haven – Washington, D.C.

Ohh, was für eine Nacht! Wir sind gestern abend gegen 10 Uhr schlafen gegangen, da wir ja heute früh aufstehen wollten, um den letzten Teil der Reise nach Washington, D.C. anzutreten. Eingeschlafen sind wir ganz wunderbar. Keine zwei Stunden später brach plötzlich ein Höllenlärm aus. Ein fürchterlicher, heulender Signalton ging los und eine automatisierte männliche…

Indian Summer 2010 – Bridgeport, CT

Tach auch. Ein frischer Eintrag aus Bridgport, Connecticut. Wie schon berichtet, sind wir heute morgen früh aufgestanden. Nach dem Bloggen sind wir zum Diner schräg gegenüber gegangen und haben dort gefrühstück. Im Hotel hätte es extra gekostet und das nicht zu knapp! So sieht übrigens die Lobby des Omni Shoreham morgens um 6 Uhr aus:…

Indian Summer 2010 – Washington DC

Moin, moin. es ist jetzt 2.54 Uhr deutscher Zeit und ich hänge hier im Hotelzimmer des Omni Shoreham in Washington DC und schreibe noch ein wenig. Und das, obwohl wir schon seit geschlagenen 22 Stunden auf den Beinen sind. Ich fasse mich deshalb kurz. Dienstag morgen sind wir um 5 Uhr aufgestanden, im strömenden Regen…