Toskana 2019 – Tag 1

Es ist wieder soweit: die Fier Fürchterlichen Freundinnen, die bereits 2016 die Ostküste der USA unsicher gemacht haben, sind wieder unterwegs. Dieses Mal ist die schöne Toskana in Italien dran.
Mit dem Flieger ging es mittags los nach Florenz und von dort aus mit dem Mietwagen bis hinter Siena mitten hinein in die schöne Pampa in ein schickes Ferienhaus mit Pool.
Die Besitzer haben uns herzlich willkommen geheißen und uns gleich eine Flasche Rotwein und eine Flasche Olivenöl auf den Tisch gestellt. Danach gab es eine Besichtigungstour und dann hatten wir das Haus für uns.
Wir waren doch alle recht erschöpft von der Anreise und haben uns erst einmal in Stühle fallen lassen.
Unterwegs hatten wir schon mal ein paar Lebensmittel eingekauft und konnten uns was zu essen machen. Es gab Nudeln mit Zuccini-Tomatensauce mit Rosmarin und Salbei hier aus dem Garten. Allerdings hatten wir völlig vergessen, Gewürze und Salz einzukaufen, was uns aber nicht weiter gestört hat, weil wir so hungrig waren.

Ich habe heute noch keine Bilder gemacht und höre jetzt auch auf mit dem Schreiben. Wir sind alle müde von der vielen frischen Landluft und müssen jetzt dringend ins Bett.